Angefangen hat alles 1991, als wir mit einfachen Mitteln und Materialien erste „ Boards“ gebaut hatten, nachdem wir 3 Jahre schon mit vielen verschiedenen Boards die Hänge zerpflügt hatten. Die selbstgebauten Planken waren damals aber aufgrund der Möglichkeiten nicht wirklich berauschend. Alles geändert hat sich 1993 bei der Sandboard WM am Monte Kaolino, als ich Walter Dieterich, den Gründer von XTASY, kennen lernte. Als Sohn der Skifabrik Dieterich aus Kirchheim / Teck hatte er dieselbe Idee, gute Snowboards zu einem vernünftigen Preis anzubieten und auch die Möglichkeiten. 1993 entstand somit das SHAOLIN 163, ein asymmetrisches Raceboard in regular. 1994 folgte das symmetrische SHOGUN 155, deutlich schmäler und aggressiver. Es folgte 1995 die erste große Serie mit dem MO 151 und dem MODO 162 als Raceboards für Wettkampf und freies Carven. Mit 200 bzw. 100 Stück eroberte Xtasy überregional auch den Südtiroler Raum.
1997 übernahm ich die Firma XTASY von Walter Dieterich, um das Konzept umzustellen.
Ich wollte keine Boards von der Stange für jedermann bauen, sondern maßgeschneiderte Boards für Individualisten. Kleinserienboards in limitierter Auflage für Fahrer die Spaß haben wollen ohne limits. Die Boards sollten so aggressiv wie möglich sein, aber auch ohne extremen Kraftaufwand noch am Abend Spaß machen. So entstanden unsere Funcarve-, Xtremcarve- und Freeride-Serie, die sich über die Jahre immer weiterentwickelt und verbessert hat, durch das Feedback der Fahrer und die sich ändernden Ansprüche. Jedes Board war und ist ein handgemachtes UNIKAT. 2003 haben wir angefangen für andere Firmen Ski zu entwickeln und bauen. Seit 2007 bieten wir Ski auch unter unserem Namen an. Im selben Jahr entstanden dann auch aus unserer Leidenschaft und dank der Hilfe von Herb O`Brien unsere Wakeboards.

Unser Anspruch ist es dir dein individuell abgestimmtes Board, auch mit deinem Design, für einen vernünftigen Preis zu bauen.

Meine Motivation ist nach wie vor das Grinsen auf dem Gesicht unserer Fahrer nach einem genialen Tag mit ihrem XTASY auf dem Schnee oder auf dem Wasser.

Danke euch allen, für die Fahrspaß und Individualität weiterhin im Vordergrund stehen.

Torsten

impressum